» zum Seitenende
Ich habe nur viele Heimaten
Ein Paradoxon?

Die Verwirklichung dieses Standorts in Cyberspace nahm ihren Anfang im Jahre 2002. Beim Oberressl-Treffen am 17. August dieses Jahres habe ich noch analoge Bildaufnahmen gemacht. Im Herbst begann ich dann, alle meine Fotos zu digitalisieren.

Beim Oberressl-Treffen am 11. August 2007 in Dellach im Gailtal ist mir bewusst geworden, dass eigentlich kaum jemand der Verwandten über die "Oberöster-reicher", die Nachkommen vom Saler Sepp, Bescheid weiß. Ich will deshalb aufschreiben, woran ich mich noch erinnere, über meine Oberressl-Verwandschaft, über meinen Vater und über mein Reisacher Jahr.

Liegt der Grund für meine schier lebenslangen Lehr- und Wanderjahre darin begründet, dass ich in meiner Kindheit immer wieder alles verloren habe? Mein Gablonz, meine Lerchenfeldstraße, mein Eltern- und Geburtshaus Nr. 62, mein Schaukelpferd, meinen Rübezahl, mein Bänkchen im Garten, unsere Nachbarn und meine Freunde; mein Reisach, mein Gailtal, die mir in einem knappen Jahr Aufenthalt als neue Heimat sehr ans Herz gewachsen waren.

 
 
                                * * *

» zum Seitenanfang
Valid XHTML 1.0 Strict